Rückblick 2023/2024


Samstag, 13. Januar 2024, 19.00 Uhr

Neujahrskonzert

Staatsorchester Braunschweig

Brunnentheater, Bad Helmstedt

Helmstedter Nachrichten vom 15. Januar 2024
Helmstedter Nachrichten vom 15. Januar 2024

Konzertfotos: Sonja Seidel

 

Staatsorchester Braunschweig

 

Srba Dinić, Musikalische Leitung

 

Robert Prinzler, Moderation


Das Staatsorchester Braunschweig präsentierte zum neuen Jahr Werke von u.a. Leonard Bernstein, Pjotr Tschaikowski, Kurt Weill und Camille Saint-Saens mit einer unterhaltsamen Moderation.

 

Den in den Helmstedter Nachrichten dazu erschienenen Beitrag finden Sie in der Rubrik "Presse" oder durch einen Klick auf den nachstehenden Button.

 

Nach dem Konzert haben wir die Blumendekoration der Palliativstation des Helmstedter Krankenhauses und drei Tagespflegeeinrichtungen in Helmstedt und Königslutter gespendet. Hier ein paar Impressionen von den Übergaben der Blumen:

 

Fotos: Helmstedter Verein für Kultur e.V.

Sonntag, 10. Dezember 2023, 17.00 Uhr

206. JUleumkonzert

SCHUBERt+Mozart

Juleum, Helmstedt

Konzertfotos:Lorenz Flatt

 

Musiker:innen des Staatsorchesters Braunschweig:

 

Frank Strauch, Klarinette

 

Aron Könczei, Horn

 

Berthold Weber, Fagott

 

Aaron Huros, 1. Violine

 

Wiktor Gazda, 2. Violine

 

Jenny Salomon-Christ, Viola

 

Karl Huros, Violoncello

 

Christian Horn, Kontrabass

 

FRANZ SCHUBERT: Oktett in F-Dur D 803
                Oktett für Klarinette, Horn, Fagott und Streicher

 

WOLFGANG AMADEUS MOZART: Klarinetten-Quintett in A-Dur KV 581

                         Quartett für Klarinette, 2 Violinen, Viola und
Cello

Samstag, 7. Oktober 2023, 17.00 Uhr

205. JUleumkonzert
la festa sinfonica

Juleum, Helmstedt

Foto: Jérome Gerull

 

Barockensemble la festa musicale

 

Peter Whelan, Dirigent

 

JOSEPH HAYDN: Sinfonie "Le Matin" (HOB. 1/6)

 

PIERRE VAN MALDERE: Sinfonia in G, VR 28

BENJAMIN SCHEUER: Spielraum - Sinfonia for classical period orchestra

 

WOLFGANG AMADEUS MOZART: Sinfonie g-moll KV 550

 

Das Ensemble la festa musicale, das die niedersächsischen Säle bisher vor allem mit barocken Klängen füllte, unternimmt einen Zeitsprung in die historische Zukunft. la festa musicale begibt sich gemeinsam mit dem Publikum und dem renommierten Dirigenten Peter Whelan in die Welt der klassischen Sinfonie und spürt in drei Konzerten in Niedersachsen dem Originalklang von Frühklassik bis zum späten Mozart nach. Neben der intensiven Erarbeitung und Aufführung klassischer Sinfonien vergab la festa musicale im Rahmen des Projekts den Kompositionsauftrag für eine „new symphony for period instruments“ an den mehrfach ausgezeichneten Komponisten Benjamin Scheuer (*1987), der am Konzertabend anwesend sein wird. Ein spannender Abend ist garantiert, der Klangfarben der Vergangenheit aufleuchten lässt und die rhetorisch so gewandte Sprache der klassischen Sinfonik in die Gegenwart holt.

Sonntag, 6. August 2023, 16.00 Uhr

Kultour - Zu Gast in Harbke

Orangerie im Schlosspark Harbke

Konzertfoto: Detlev Keller

Kaiser-Quartett, Magdeburg

 

Werke von Astor Piazzolla, Johannes Brahms, Wolfgang Amadeus Mozart, Georg Friedrich Händel und anderen.

Sonntag, 11. Juni 2023, 16.00 Uhr

Kultour - Zu Gast in Mariental

Refektorium des Kloster Mariental

Konzertfotos: Lorenz Flatt

Staatsorchester Braunschweig

 

Josef Ziga, Violine

 

Srba Dinić, Musikalische Leitung

 

 

Nicolo Paganini: Violinkonzert Nr. 1 D-Dur op. 6

 

Pjotr I. Tschaikowsky: Serenade op. 48

Samstag, 20. Mai 2023, 19.00 Uhr

26. Marienberger Pfingstkonzert

Klosterkirche St. Marienberg, Helmstedt